Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Freunde der Mathematik Mathematik und Schule

Mathematik und Schule

Mit der Vortragsreihe "Mathematik und Schule" möchte der Verein der Freunde der Mathematik in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik ein attraktives Angebot für Lehramtsstudierende, Lehrkräfte und andere Interessierte anbieten, um Vorträgen über fachdidaktische Themen zu lauschen und anschließend, so gewünscht, sich auch darüber auszutauschen. Ziel ist es sowohl Einblicke in fachdidaktische Denkstrukturen zu ermöglichen, als auch Denkanstöße für den Unterricht zu geben und zum Weiterdenken einzuladen.

Die Vorträge finden Mittwochs von 16.15 bis 17.45 Uhr in Raum 05-432 (Hilbertraum) des Gebäude sdes Instituts für Mathematik (Staudinger Weg 9) auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt.

Eine Besonderheit für die Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz: Im Wintersemester 2010 / 2011 wurde Mathematik und Schule in Rheinland-Pfalz als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.

 

Das Programm seit dem Sommersemester 2009

Sommersemester 2015

Sommersemester 2014

  • 23.07.14 - Auf der Suche nach den Ursprüngen des Begriffs "Modell" in der Mathematik (PD Dr. Gert Schubring, Universität Bielefeld)

Sommersemester 2013

Sommersemester 2012

  • 16.05.12 - Kegelschnitte - ein interessantes Thema im Unterricht (Dr. Hubert Weller, ehemals Studienseminar Gießen)
  • 25.04.12 - Analytische Geometrie - Kompetenzen und Leitideen mit Objektstudien (Prof. Günter Schmidt, ehemals Studienseminar Bad Kreuznach)

Wintersemester 2011/12

  • 06.12.11 - Umfängliches und Diametrales - Mit GeoGebra mehr Mathematik verstehen (Prof. Dr. Ysette Weiss-Pidstrygach, Universität Mainz)
  • 08.11.11 - Wie viel Mathematik braucht ein Roboter? (Prof. Dr. Harald Löwe, Technische Universität Braunschweig)

    Sommersemester 2011

    • 21.06.11 - Reformpädagogische Ansätze für den Mathematikunterricht (Prof. Dr. Lutz Führer, Universität Frankfurt)
    • 03.05.11 - Mathematik von der Stange – Stangenkonstruktionen (Prof. Dr. Rainer H. Kaenders, Universität Köln)

    Wintersemester 2010/11

    • 01.02.11 - Von der Nützlichkeit der Schulpsychologie - Ein hessischer Schulpsychologe zu Gast bei 'Mathematik und Schule' (Hartmut Bohrer, Schulpsychologischer Dienst Wiesbaden)
    • 07.12.10 - Mathematik-Olympiade (StD Wilfried Heuser, Auguste-Viktoria Gymnasium Trier)
    • 02.11.10 - Mathematik in der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts (Prof. Dr. em. Schreiber, Universität Greifswald)

    Sommersemester 2010

    • 06.07.10 - Allgemeinbildung und Mathematikunterricht (Prof. Dr. Hans Werner Heymann, Universität Siegen)
    • 01.06.10 - Mathe-Monat-Mai – Außerunterrichtlich für Mathematik begeistern (Martin Mattheis, Frauenlob-Gymnasium / Universität Mainz)
    • 04.05.10 - SMART- Sammlung Mathematischer Aufgaben als HypeRtext mit Tex (PD. Dr. Alfred Wassermann, Universität Bayreuth)

    Wintersemester 2009/10

    • 02.02.10 - Fachberatung Mathematik, Landesinstitute und ihre Angebote und noch ein Bisschen mehr (Karin Pütz, IGS Mainz-Bretzenheim)
    • 05.01.10 - Das Mathematikum (Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Universität Gießen)
    • 01.12.09 - Das SINUS-Projekt in Hessen (Markus Dillmann, SINUS Hessen)
    • 03.11.09 - Binnendifferenzierung im Mathematikunterricht (Frau Prof. Dr. Bruder, TU Darmstadt)

    Sommersemester 2009

    • 07.07.09 - Der Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ (Susanne Genz, Frauenlob-Gymnasium Mainz)
    • 02.06.09 - Neue Wege in der Mathematikdidaktik (Thomas Vogt, Studienseminar Bad Kreuznach)
    • 05.05.09 - Die math. Modellierungswoche der Universität Kaiserslautern (Dr. Martin Bracke, Universität Kaiserslautern)

    Veranstaltungen vor 2009

    • 30.10.07 - Standortplanung und ihre Anwendung im Unterricht (Prof. Dr. Hamacher, Universität Kaiserslautern)
    • 26.04.07 - Mathematik be-greifen (Ursula Bicker, Pädagogisches Zentrum Bad Kreuznach)
    • Nov. 2006 - Schulpsychologischer Dienst (Rosemi Waubert, Schulpsychologischer Dienst; Tjeerd Frank, Schloßgymnasium Mainz)
    • Juni 2006 - Förderung mathematisch begabter Kinder und Jugendlicher (Alexander Stengel, Zentrum für Mathematik)

    Stammtisch "Mathematik und Schule"

    Nach den Vorträgen gibt es - meistens mit dem Referenten - eine Nachsitzung als Stammtisch. Der Stammtisch richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer und solche, die es werden wollen, um als eine offene Plattform des Gedankenaustauschs der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dienen. Außerdem soll er für die Vernetzung der Teilnehmer untereinander, als auch mit dem Institut für Mathematik hilfreich sein.

    Artikelaktionen